Flachgau

Salzach Revier

Die Salzach ist ein Gebirgsfluss mit vielfältigen Fischereimöglichkeiten. Unser Revier 1 erstreckt sich flussabwärts rechtsufrig von der Staatsbrücke in der Stadt Salzburg bis zur oberösterreichischen Landesgrenze (Fluss-KM 37,5). Die Gesamtlänge beträgt ca. 28,5km und bietet eine vielzahl an Fischereimöglichkeiten.
Flussabwärts rechtsufrig von der Staatsbrücke in der Stadt Salzburg bis zur oberösterreichischen Landesgrenze (Fluss-KM 37,5).

Mattsee

Preistabelle 2020
Geltungszeit 1.5.2020 - 31.10.2020

  Obertrumer See Mattsee
(Niedertrumer See)
Tageskarte 18,00 € 18,00 €
Wochenkarte 50,00 € 55,00 €
14-Tageskarte 60,00 € 75,00 €

Obertrumersee

Preistabelle 2020
Geltungszeit 1.5.2020 - 31.10.2020
  Obertrumer See Mattsee
(Niedertrumer See)
Tageskarte 18,00 € 18,00 €
Wochenkarte 50,00 € 55,00 €

Wolfgangsee Westliches Teilgebiet

Fischen oder Angelfischerei am oberen (westlichen) Teil des Wolfgangsees.
Grenze: Gasthaus Gamsjaga - Oberer Beginn der Falkensteinwand, Fischarten: Seeforelle, Seesaibling, Reinanke, Hecht, Zander, Schleie, Aalrute, Barsch, Barbe, Aitel, Brachse, Rußnase, und andere Weißfische

Fischereibestimmungen 3. Teilgebiet:

Allgemeine Bedingungen:
 

Wallersee

Der Wallersee liegt 10 km nördlich von Salzburg inmitten der schönen Voralpenlandschaft. Das Ufer ist zu 80 % mit Schilf bewachsen und deshalb Landschaftsschutz-gebiet.

Länge des Sees: 6,5 km; Breite: 2 km; Tiefe: 24 m

Hintersee

FISCHEN AM HINTERSEE
Genießen Sie das Fischen am idyllischen Hintersee !
Im Hintersee vorkommende Fischarten:
Äsche, Bachforelle, Seesaibling, Seeforelle, Regenbogenforelle, Bachsaibling, Flussbarsch, Rotauge, Elritze, Koppe
 
Ausgabestellen für Tages und WochenLizenzen:
siehe unten
 
Tages- und Wochen-Lizenzen können auch im Vorhinein ausgestellt werden !

Fuschlsee

Der Fuschlsee befindet sich am Beginn des Salzkammerguts, rund 20 Kilometer östlich der Stadt Salzburg auf ca. 662 Metern Seehöhe. Seine landschaftlich schöne Lage in den Kalkvoralpen, ein Rundwanderweg und die Nähe zur Landeshauptstadt machen ihn zu einem beliebten Ausflugsziel. Trotz der hervorragenden Sichttiefe – oft mehr als 6 Meter – erreicht er im Sommer relativ hohe Wassertemperaturen und ist daher auch als Badesee beliebt.