Salzach - Abschnitt des Fischereiverein Hallein

Der Salzachabschnitt des Fischereiverein Hallein erstreckt sich von der Brücke in Kuchl linksufrig bis zur Königseeache in Anif und rechtsufrig wiederum von der Brücke in Kuchl bis zum Wurzengraben in Elsbethen.
Im Tennengau münden von Osten kommend die Lammer, Tauglbach, Almbach (Wiestal), Torrener Bach und die Königsseeache von Westen in die Salzach.

Die Salzach ist mit einer Länge von 226 km von der Quelle am Westlichen Salzachgeier im Pinzgau bis zur Mündung in den Inn in Oberösterreich der längste Fluss im Land Salzburg.
Nachdem die Salzach zunächst in östliche Richtung durch den Pinzgau fließt, verengt sich der Fluss bei Lend und wendet sich bei St. Veit im Pongau nach Norden. Zwischen Werfen und dem nördlich gelegenen Golling durchbricht die Salzach mit den Salzachöfen die Salzburger Kalkhochalpen. Das westlich des Flusses gelegene Hagengebirge und das östlich gelegene Tennengebirge verengt hier das Salzachtal. Vom Pass Lueg bis zum Salzburger Becken fließt sie in eine immer breiter werdenden Landschaft. Nach der Aufnahme der Saalach, nördlich von Salzburg, bildet die Salzach für 59 Kilometer die Grenze zwischen Bayern und Salzburg und Oberösterreich (Innviertel). Die Salzach mündet bei Überackern dann in den Inn.

Mehr dazu..........

Kartenpreise 2014:

Tageskarte (Gäste) 1. Mai - 30. September  EURO 28,-

Gewässertyp: 
Fluss
Lizenzen/Karten: 
Tageskarte
Kontakt: 
Fischereiverein Hallein, Pingitzzerkai 14, 5400 Hallein, www.fischereiverein-hallein.at
Telefon: 
+43 (0) 6245/81905
Email: 
fvh@aon.at
Bezirk: 
Tennengau
Impressionen & Bilder: