Wolfgangsee Westliches Teilgebiet

Fischen oder Angelfischerei am oberen (westlichen) Teil des Wolfgangsees.
Grenze: Gasthaus Gamsjaga - Oberer Beginn der Falkensteinwand, Fischarten: Seeforelle, Seesaibling, Reinanke, Hecht, Zander, Schleie, Aalrute, Barsch, Barbe, Aitel, Brachse, Rußnase, und andere Weißfische

Fischereibestimmungen 3. Teilgebiet:

Allgemeine Bedingungen:
 

  • Die Fischerei ist vom 10. Mai bis 26. Oktober erlaubt. (mit Saisonkarte bis 31. Oktober)
  • Gefischt werden darf mit max. 2 Ruten und je einer Anbissstelle bei freier Köderwahl. (verboten sind lebende Wirbeltiere).
  • Bei der Hegenenfischerei sind max. 3 Haken bzw. Nymphen pro Rute erlaubt.
  • Es ist verboten ein Echolot zu verwenden bzw. mitzuführen.
  • Erlaubt sind die Spinn-, Vertikal-, Schlepp-, Grund- und Fliegenfischerei.
  • Der Seesaibling darf nicht gefangen werden. (Ausnahme: Einheimische mit Saiblingssaisonkarte).

Tageszeitliche Begrenzung:

  • Mai, Juni, Juli: 5:00 bis 21:00 und August, September, Oktober: 6:00 bis 20:00
  • Die Strecke vom Ferienhort Lueg bis zum Gasthof Gamsjaga darf ab 15. September vom Ufer aus bzw. in Ufernähe (150 m) nicht befischt werden (Laichschongebiet).
  • Die Saisonkarte ist nur mit der Salzburger Landesfischerkarte gültig.
  • Pro Tag dürfen max. 4 Renken und 1 Seeforelle entnommen werden.
  • Die Kartenpreise verstehen sich inkl. Landesabgabe und Fischereiumlage.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass eingefriedete Grundstücke nur mit Einwilligung des Grundbesitzers betreten werden dürfen.
  • Die Fischerei im Bereich von Bachmündungen im Radius von 50 m ist nicht erlaubt.
  • Ebenfalls darf in der Fürbergbucht von der Schiffsanlegestelle (inklusive) bis zum Bootshaus (inklusive) nicht gefischt werden (Schongebiet)
  • Kinder unter 12 Jahren gewähren wir 30 % Ermäßigung auf die Lizenz.
  • Jugendliche bis 10 Jahre dürfen bei einem Erwachsenen kostenlos mitfischen (gilt nicht bei Saisonkarte). Insgesamt dürfen aber nur 2 Angeln verwendet werden.
  • Die Lizenzen sind im Gasthof & Hotel Fürberg ab 8:00 Uhr erhältlich (Ausstellung der Karten gern auch schon am Vortag möglich), Winkl 19 Tel.: 06227/2385-0.
  • Für Hausgäste vom Gasthof & Hotel Fürberg stehen Ruderboote zur Verfügung.
Impressionen & Bilder: 
Gewässertyp: 
See
Lizenzen/Karten: 
keine Angabe
Kontakt: 
Winkl 19 5340 St. Gilgen Telefon: Familie Ebner +43 6227 2385 Fax: +43 6227 2385 - 35 E-Mail: gasthof@fuerberg.at
Telefon: 
06227/2385
Email: 
gasthof@fuerberg.at