Uttendorfer See Revierzahl IV/8

Impressionen & Bilder: 

Der Uttendorfer See ist ein Fischwasser mit Tradition!

Größe: 7 Hektar
Durchschnittstiefe: 3m

Der Uttendorfer See ist bekannt als sehr schweres Karpfengewässer unter den Anglern.
Karpfenarten: Wild-, Spiegl-, Schuppen-, Marmor-, Zeil und Amurkarpfen

Natürlich bietet der Uttendorfer See auch Hechte, Zander, Barsche und Weißfische.

Gefischt wird mit 2 Ruten,
Den Bestimmungen ist Folge zu Leisten.
Der Angelplatz muss sauber verlassen werden.

Saison:
1. April bis ca. 30. November

Erlaubte Entnahme:
1 STK. Karpfen zwischen 40 und 60cm
1 STK. Hecht ab 65cm
1 STK. Zander ab 60cm
je 15 Stk. Barsche, Brachsen, Rotaugen

 

 

Bezirk: 
Pinzgau
Gewässertyp: 
See
Fischarten: 
Hecht
Karpfen
Zander
Brachse
Edelkrebs
Flussbarsch
Giebel
Rotauge
Rotfeder
Lizenzen/Karten: 
Tageskarte
Wochenkarte
Jahreskarte
Ausgabestellen: 
Kontakt: 
Günther Peter
Telefon: 
0664 2144142
Email: 
p.guenther@sport2000.at